Das achte Leben (für Brilka)

Simon, Stasia, Kostja, Kitty, Lana, Lascha, Miqa, Miro, Andro, Niza oder Brilka sind nur einige der Person, die in diesem Riesenroman auftauchen und deren Geschichten man mehr oder weniger verwoben zu einer einzigen hier lesen kann. Das Buch ist in jeder Hinsicht beeindruckend: Es sollte einem wegen der knapp 1300 Seiten nicht auf die Füße fallen, es ist anschaulich geschrieben, sodass man trotz der vielen Personen gut folgen kann und es verbindet viele persönliche Geschichten mit der Weltgeschichte des letzten Jahrhunderts.

Dieses Buch hat jedoch einen entscheidenden Nachteil: Sämtliche Frauen reagieren nur auf die Geschicke, die ihnen ihre Männer aufbürden. Es geht um Verfolgung, um Revolution und Staatstreue. Selbstmord, plötzliche tödliche Erkrankungen und Vergewaltigungen häufen sich so stark, dass es kaum auszuhalten ist. Aus diesem Grund habe ich sagenhafte drei Monate mit diesem Schinken verbracht, ehe ich ihn heute endlich beendet habe und ich bin froh, dass es mit Brilka weitergehen darf, dass sie nicht plötzlich auf offener Straße in den Revolutionswirren erstochen wird oder Ähnliches. Klar, man muss ja auch die Spannung aufrecht erhalten, aber ein wenig „normales Leben“ hätte dem Roman sicher nicht geschadet. Nur eine spießige Kleinfamilie mit Eltern, die normalen Berufen nachgehen, keine Filmstars oder KPD-Größen sind und deren Liebe nicht an sich selbst scheitert.

Es ist schade, dass der Roman nichts Leichtes an sich hat, dass die Figuren zu keinem Zeitpunkt ihr Leben genießen können, sondern immer am Abgrund stehen, immer kurz davor, irgendeinem Irrtum zum Opfer zu fallen. Trotzdem ist dieses Buch eine große Empfehlung, wenn man zwischendurch Lesepausen einlegt.

Nino Haratischwili

Das achte Leben (für Brilka)

Brilka

 

Veröffentlicht in Roman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s