Die literarische Notapotheke

Als Mängelexemplar habe ich sie als Anregung gekauft, mal wieder für neuen Lesestoff zu sorgen. Eigentlich war ich davon ausgegangen, dass Originaltexte in Auszügen tatsächlich abgedruckt wurden, was leider nicht der Fall ist. Trotzdem ein toller Tipp für verschiedene Belange, z. B. Liebe, Familie, Freunde, Beruf und Karriere, Körper, Geist und Seele vielleicht besonders jetzt im neuen Jahr!

BittelSchönberger

Karl-Heinz Bittel / Margit Schönberger

Die literarische Notapotheke

2010, 359 Seiten, Knaur

Veröffentlicht in Roman

4 Kommentare zu „Die literarische Notapotheke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s